JFDA-Netiquette

Das JFDA möchte sich am gesellschaftlichen Diskurs beteiligen und freut sich daher über Ihre Kommentare und Nachrichten zu den veröffentlichten Beiträgen. Bitte bewahren Sie bei Ihren Äußerungen jedoch einen respektvollen Umgangston.

 

Nicht gestattet sind Beleidigungen, Drohungen und Verunglimpfungen jeglicher Art sowie diskriminierende und menschenverachtende, etwa rassistische oder antisemitische Inhalte. Dasselbe gilt für Inhalte, die den Nationalsozialismus relativieren oder verharmlosen. Weiter sind solche Kommentare nicht erlaubt, die Rechte Dritter verletzen oder zu strafbaren Handlungen aufrufen.

 

Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden unsererseits gelöscht, gegebenenfalls wird der Kommentar zudem bei der jeweiligen Plattform gemeldet. Wir behalten uns vor, strafbare Inhalte zur Anzeige zu bringen. Kommentare, die Antisemitismus beinhalten, werden der Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS) gemeldet.

 

Wir haben den Anspruch, Kommentare mit verbotenen Inhalten zu entfernen, um einen konstruktiven Austausch und die Beteiligung aller an der Diskussion zu gewährleisten. Für den Fall, dass die hohe Anzahl der Kommentare unter einem Beitrag diese Überprüfung unmöglich macht, behält das JFDA sich vor, die Kommentarfunktion des jeweiligen Beitrags zu deaktivieren.

 

Kommentare unter unseren Beiträgen sind öffentlich. Wir behalten uns vor, deren Inhalt einschließlich des Profilnamens und Profilfotos im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit weiter zu verwenden. Dasselbe gilt für Nachrichten, die Sie an das JFDA senden.

 

Wir behalten uns vor, die Regeln der Netiquette zukünftig anzupassen.